Das Netzwerk voller Möglichkeiten.

Geschichte & Religion

Trier, Deutschlands älteste Stadt und Bischofssitz, ist geprägt von christlichen Werten und einem toleranten Miteinander - und das auch im Gesundheitswesen.

 

  • Älteste Stadt Deutschlands, gegründet 17 v. Chr. von den Römern, damals  Augusta Treverorum
  • Katholisch geprägt - Trier ist auch ältestes Bistum Deutschlands: der Bischofssitz ist seit dem 3. Jh. n. Chr. nachgewiesen und blickt damit auf eine über 1.700-jährige Tradition.
  • Das einzige Apostelgrab nördlich der Alpen: in der Benediktinerabtei St. Matthias werden die Gebeine des Apostels Matthias verehrt.
  • Bedeutender Wallfahrtsort: im Dom wird der Heilige Rock, die Tunika Christi, aufbewahrt und nur zu besonderen Anlässen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im letzten Jahrhundert geschah dies drei Mal: 1933, 1959 und 1996. Die letzte Ausstellung war 2012, 500 Jahre nach der ersten öffentlichen Präsentation: 542.000 Pilger aus aller Welt besuchten Trier und den Dom.
  • Trier ist eine Station des Jakobswegs: ein Abschnitt der "Deutschen Jakobswege" führt von Köln über die Moselstadt nach Metz/Frankreich.

 

Weitere Informationen:

http://www.trier.de/Leben-in-Trier/Religion/

 

 

nach oben