Das Netzwerk voller Möglichkeiten.

Schwerpunkt: Fachkräftesicherung

Fachkräfte im Gesundheitswesen sollen in Trier optimale Bedingungen für die berufliche und private Zufriedenheit vorfinden – dafür engagiert sich das Europäische Forum für Gesundheitswirtschaft. Dabei spielen die Perspektiven für eine persönliche Entwicklung, aber auch die Arbeitsbedingungen eine große Rolle. Der demographische Wandel, der die Verfügbarkeit von Fachkräften beeinflusst und an Bedeutung zunehmen wird, wird dabei im Blick behalten, ebenso wie die komplexer werdenden Strukturen, Spezialisierungen und Verantwortungsbereiche im Gesundheitswesen.  

Im EFG werden in Kooperation Maßnahmen der Fachkräfterekrutierung, -sicherung und -bindung entwickelt, umgesetzt und kommuniziert. Regelmäßig stattfindende Bildungsgespräche unterstützen die Entwicklung von Angeboten und Initiativen, die Synergien schaffen und gleichzeitig die Autonomie und Individualität der beteiligten Institutionen erhalten.

nach oben