Das Netzwerk voller Möglichkeiten.

12.01.2016

Curriculum 2016/2017

Die Anmeldungen zu den Seminaren zum Curriculum für den Allgemeinen Teil der fachärztlichen

Weiterbildung können bereits für beide Jahre 2016/2017 erfolgen!

 


Die Teilnahme ist erstmals auch für die Ärztinnen und Ärzte in der Fachweiterbildung aus
den Krankenhäusern der Region geöffnet.

 

Zur Broschüre mit Überblick zu allen Veranstaltungen (PDF)

 

 

Seminar 1:

Aufgaben und Funktion der Ärztekammern unter besonderer
Berücksichtigung der Weiterbildung

 

Referenten:
Dr. med. Günther Matheis, Vorsitzender der Bezirksärztekammer Trier

 

Birgit Heinz
Bezirksärztekammer Trier, Abteilung Weiterbildung

 

Ziele/Inhalte:

Im ersten Teil des Seminars werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern
die Aufgaben der Kammern als Selbstverwaltungsorgan dargestellt.
Im zweiten Teil wird die Weiterbildung thematisiert.

 

Termin: wird noch bekannt gegeben
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier – Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

Seminar 2:

Organspende und Organtransplantation

 

Referent:

Michael Kiefer
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Oberarzt, Neurochirurgie, Transplantationsbeauftragter



Ziele:

Grundlagen zur Definition des Hirntodes und Hirntodfeststellung, medizinische
und rechtliche Grundlagen einer Organspende, Ablauf einer Organspende,
Überblick Transplantation. Erläuterung an Fallbeispielen.


Inhalte:


1. Beschreibung und Abgrenzung des Apallischen Syndroms,
des Locked In-Syndroms und des Hirntodes
2. Diskussion des Hirntodes als Tod des Menschen (Feststellung, Charakteristika)
3. Hirntod als Grundlage für die Organspende in Deutschland
4. Voraussetzungen, Organisation und Durchführung einer Organspende
5. Überblick Transplantation

 


Termin: Mittwoch, 09.03.2016, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier–Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 3:

Grundlagen der Pharmakotherapie

ACHTUNG! Der Termin musste verschoben werden auf den 21.06.2017! 

Referentin:

Sabine Steinbach
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier
MSc, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie, leitende Apothekerin



Ziele/Inhalte:


In dem Vortrag werden praxisorientiert grundlegende Aspekte der Pharmakotherapie
erörtert am Beispiel von

1. Arzneimittelbezogenen Problemen (ABP) durch


a) Interaktionen von Arzneimitteln
b) Anwendung von Arzneimitteln beim älteren Menschen (Priscus-Liste)

2. Besonderheiten im Umgang mit Betäubungsmitteln durch


a) Arzneimittelmissbrauch
b) rechtliche Vorgaben (BtmG, BtmVV)

 


Termin: Mittwoch, 21.06.2017, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: A
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 4:

Leichenschau und Ausstellung eines Totenscheins

 

Referenten:

Wolfgang Barrot
Staatsanwaltschaft Trier
Staatsanwalt

 


Harald Mander
Kriminalinspektion Trier
Stellv. Leiter Kommissariat 1

 


Ziele/Inhalte:

> Grundzüge des Bestattungsrechts in Rheinland-Pfalz
> Durchführung einer Leichenschau
> Korrektes Ausfüllen eines Totenscheines
> Abgrenzung der Todesarten

 


Termin: Mittwoch, 11.05.2016, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier–Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 5:

Psychosomatik und Organmedizin

 

Referent:

Dr. med. Werner Schaan
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier
Oberarzt Innere Medizin 2, Leiter der psychosomatischen Station

 


Ziele/Inhalte:

> Allgemeine Grundlagen der Psychosomatik
> Sensibilisierung für psychosomatische Erkrankungen
> Wahrnehmung von Wechselbeziehungen

 


Termin: Mittwoch, 08.06.2016, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier–Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 6:

Rechtsfragen in der Klinischen Praxis III – Patientenverfügung, Betreuungsrecht, freiheitsentziehende Maßnahmen

 

Referenten:

Caroline Klasen
Betreuungsverein, Sozialdienst Katholischer Frauen, Trier



Günther Crames
Betreuungsverein, Katholischer Verein für soziale Dienste Trier e.V.

 


Ziele/Inhalte:

Praxisorientiert und anhand von Fallbeispielen werden Rechtsfragen in der
Klinischen Praxis besprochen zu den Themenbereichen Patientenverfügung,
Betreuungsrecht, freiheitsentziehende Maßnahmen.

 


Termin: Mittwoch, 07.09.2016, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: B/C
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 7:



Grundlagen zum Thema Impfungen unter Berücksichtigung der aktuellen
Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert Koch Institut (STIKO)

Terminänderung! Dieser Termin musste verlegt werden und findet nun am 02.08.2017 statt.

 

Referent:

Dr. med. Harald Michels
Gesundheitsamt Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Trier
Leitender Medizinaldirektor

 

Ziele/Inhalte:

Vermittlung von Grundlagen des Impfwesens
Allgemeine Schutzimpfungen, Impfung in besonderen Situationen,
wie z.B. bei Trauma, Splenektomie, Prävention

 

Termin: Mittwoch, 02.08.2017, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: V1
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 8:

Der Umgang mit schwierigen Patienten

 

BITTE BEACHTEN!
Teilnehmerhinweis zu diesem Vortragstermin:
Bis spätestens 02.11.2016 muss von jedem Teilnehmer eine schriftliche Ausarbeitung
eines Fallbeispiels aus der eigenen Praxis mit einem Umfang von etwa 2 DIN-A4-Seiten
eingereicht werden (an die Kontaktadresse EFG).

 

Referent:

Dr. med. Christoph Klawe
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Oberarzt, Abteilung für Neurologie und Neurophysiologie

 

Ziele:

In dem Seminar wird in Interaktion anhand von Fallbeispielen der Teilnehmerinnen
und Teilnehmer analysiert, welche generellen Faktoren einen Patienten im ärztlichen
Alltag als „schwierig“ erscheinen lassen. Auf der Basis der Analyse werden psychologische
und kommunikative Fertigkeiten vermittelt, die in Konfliktsituationen
generell deeskalierend wirken. Weiterhin werden Strategien zur Prävention von verbaler
und physischer Gewalt gegen Ärztinnen und Ärzte vermittelt und eingeübt.

 

Inhalte:

Vermittlung von psychologischen und
kommunikativen Fertigkeiten; Analyse,
Prävention und Strategien zur Deeskalation

 

Termin: Mittwoch, 09.11.2016,16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier–Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 9:

Patientensicherheit in der Praxis

 

Referent:

Capt. Hans Härting
Assekurisk AG, Wien, Österreich
Mitglied des Vorstands, Flugkapitän Austrian Airlines

 

Ziele:

In dem Seminar werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisorientiert
und anhand von Fallbeispielen insbesondere die Maßnahmen des Fehler- und
Risikomanagements zur Gewährleistung von Patientensicherheit
vermittelt.

 

Inhalte:

Risiko- und Fehlermanagement, Instrumente zur Gewährleistung von Patientensicherheit

 

Termin: Mittwoch, 07.12.2016, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier–Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Seminar 10:

ACHTUNG! Der Termin musste verschoben werden auf den 29.03.2017!


Rechtsfragen in der Klinischen Praxis I - Haftungsrecht, Patientenrechtegesetz,
Patientenaufklärung

 

Referenten:

 

Michael Metzdorf,
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier
Rechtsanwalt, Stellv. kaufm. Direktor, Leiter Geschäftsbereich Recht


Martin Köhn,
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier
Rechtsanwalt, Geschäftsbereich Recht

 

Ziele:

In dem Seminar werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisorientiert und
anhand von Fallbeispielen inhaltliche Aspekte des Arzthaftungsrechts, des Behandlungsvertrages
(§ 630a- § 630h BGB) und der Patientenaufklärung vermittelt.

 

Inhalte:

> Informationspflicht des Behandlers gegenüber den Patienten
> Aufklärungspflichten
> Abschriften der unterzeichneten Einwilligungserklärung
> Aufklärung Nichteinwilligungsfähiger
> Patientenakte/Dokumentation/Einsichtsrechte, usw.

 

Termin: Mittwoch, 29.03.2017, 16:30-19:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: C
CME-Punkte: 4

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 11:

Die allgemeine Schmerztherapie

 

Referent:

 

Dr. med. Lorenz Fischer

Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier

Chefarzt der Abteilung für Schmerz- und Palliativmedizin

 

Ziele und Inhalte:

In dem Seminar werden folgende Themenbereiche besprochen:
> Grundsätze der allgemeinen Schmerztherapie
> Physiologische Grundlagen
> Unterschiede akuter Schmerz – chronischer Schmerz
> Medikamentöse Schmerztherapie
> Nichtmedikamentöse Verfahren

 

Termin: Mittwoch, 08.02.2017, 16:30-18:30 Uhr

Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier–Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 12:

Die ärztliche Kommunikation Seminar I – Rolle, Zielentwicklung in der
ärztlichen Praxis 

 

Referent:


Ralf Burkhardt
Gesellschaft für angewandte Kommunikation, Trier
Diplom-Psychologe, Kommunikationstrainer

 


Ziele:

> Entwicklung und Definition der eigenen Rolle
> Erarbeitung von Zielen bezogen auf Kommunikationsund
Führungsstrategien
> Kennenlernen von unterschiedlichen Menschenbildern und
dazu passenden Führungs- und Kommunikationsstrategien


Inhalte:

Impulse aus dem modernen Management,
gemeinsame Analyse und Diskussion von
Menschenbildern und Führungsstrategien



Termin: Mittwoch, 08.03.2017, 17:30-20:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier-Raum 3
CME-Punkte: 4

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 13:

Die ärztliche Kommunikation Seminar II – Patientenorientierte Gesprächsführung

 

ACHTUNG: Die Uhrzeit des Seminares hat sich verändert!

 

Referent:



Ralf Burkhardt
Gesellschaft für angewandte Kommunikation, Trier
Diplom-Psychologe, Kommunikationstrainer

 

Ziele:

> Die Ebenen der Kommunikation
> Wahrnehmen und Bewerten
> Empathie und Einfühlungsvermögen
> Konflikte vermeiden

 

Inhalte:

Fallbeispiele, Erlernen von praxisorientierten Maßnahmen aus derThemenzentrierten Interaktion und Schulz von Thun

 

Termin: Mittwoch, 05.04.2017, 17:30-20:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier – Raum 3
CME-Punkte: 4

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

 

Seminar 14:

Die Strukturen des Gesundheitswesens - Was ich als Ärztin oder Arzt zum Thema
Geld, Kosten und Finanzierung im Krankenhaus wissen sollte 


Referenten:

Christian Weiskopf
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Kaufm. Direktor

 

Ziele:

In dem Seminar werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisorientiert
und anhand von Fallbeispielen die Grundlagen der Krankenhausfinanzierung
und der Gesundheitsökonomie vermittelt, insbesondere zu Fragen wie:

> Wie finanziert sich ein Krankenhaus überhaupt?
> Wie werden die Leistungen im Krankenhaus abgerechnet und mit wem?
> Was habe ich mit DRGs zu tun?



Inhalte:

Grundsatz der dualen Finanzierung, Finanzierungsquellen im Krankenhaus,
DRG-Katalog (Struktur und Abrechnung)

 

Termin:
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier – Raum 3
CME-Punkte: 4

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

Seminar 15:

Die ärztliche Kommunikation Seminar III – Selfcare

 

Referent:



Ralf Burkhardt
Gesellschaft für angewandte Kommunikation, Trier
Diplom-Psychologe, Kommunikationstrainer

 

Ziele:


> Eigene Grenzen bei Belastungen erkennen
> Erlernen von ressourcenschonenden und -fördernden Methoden
> Erarbeitung eines eigenen Selfcare-Programmes als kontinuierliche
Unterstützung des Alltags

 


Inhalte:

Fallbeispiele, Impulse aus der Psychologie

 

Termin: 07.06.2017, 16:30-19:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier – Raum 3
CME-Punkte: 4

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

 

Seminar 16:

Rechtsfragen in der klinischen Praxis II –
Arztstrafrecht, ärztliche Schweigepflicht, Datenschutz

 

Referentin:

Stephanie Hennke, LL.M.
Barmherzige Brüder Trier gGmbH
Rechtsanwältin

 


Ziele:

Praxisorientiert und anhand von Fallbeispielen werden mit den Teilnehmerinnen
und Teilnehmern Rechtsfragen in der Klinischen Praxis besprochen zu den
Themenbereichen Arztstrafrecht, ärztliche Schweigepflicht sowie Datenschutz.

 


Inhalte:

> Grundzüge einer strafrechtlichen Verantwortlichkeit des Arztes
> Bedeutung und Reichweite der ärztlichen Schweigepflicht
> Rechtsfragen des Datenschutzes im Klinikalltag

 


Termin: Mittwoch, 16.08.2017, 16:30-19:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier-Raum 3
CME-Punkte: 4

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

 

Seminar 17:

Struktur und Erbringung von Leistungen in der vertragsärztlichen Versorgung
durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte (Teil 1)
Der Befundbericht aus klinischer und hausärztlicher Perspektive (Teil 2)


ACHTUNG: Neuer Termin am Mittwoch, 20.12.2017, 16:30-19:00 Uhr


1. Teil

 

Referent:

Walter Usinger
Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt an der Weinstraße
Leiter Abrechnung Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz

 


Ziele und Inhalte:

In dem Seminar werden die Aufgaben der Kassenärztlichen Vereinigungen
erläutert, es wird die Erbringung, Abrechnung und Dokumentation von Leistungen
in der vertragsärztlichen Versorgung dargestellt.

 

2. Teil

 

Referenten:

 

Dr. med. Sören Ch. Schwarze
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Trier
Oberarzt Innere Medizin

 


Dr. Dr. med Thomas Dockner
Hausärztliche Praxis, Kordel

 


Ziele und Inhalte:

> Wie erstelle ich einen (vorläufigen) Arztbericht?
> Wie erstelle ich einen Verlegungsbericht?
> Wie erstelle ich einen Entlassungsbericht?


Termin: Mittwoch, 20.12.2017, 16:30-19:00 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier-Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

 

Seminar 18:

Allgemeine Ethik ärztlichen Handelns

 

Referenten:

 

Markus Leineweber
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
Hausoberer

 


Dr. Peter-Felix Ruelius
Barmherzige Brüder Trier gGmbH
Leiter Zentralbereich Christliche Unternehmenskultur und Ethik

 


Ziele und Inhalte:

In dem Seminar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Einführung
zu Grundfragen und Grundlagen der Ethik und der Ethik ärztlichen
Handelns. Anhand von Fallbeispielen aus der ärztlichen Praxis, die die Teilnehmer
und Teilnehmerinnen vorab zur Verfügung stellen können, wird
die allgemeine Ethik ärztlichen Handelns reflektiert.

 



Termin: Mittwoch, 18.10.2017, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier-Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

 

Seminar 19:

Die Betreuung von Schwerstkranken und Sterbenden

 

Referentin:

 

Renate Langenbach
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen Trier
Oberärztin, Ärztin für Anästhesie, Palliativmedizin

 

Ziele und Inhalte:

In dem Seminar werden praxisorientiert die medizinischen, pflegerischen
und ethischen Aspekte in der Betreuung von Schwerstkranken und
Sterbenden reflektiert sowie die Grundsätze, Organisationsformen
und Strukturen im hospizlich-palliativen Kontext dargestellt.

 



Termin: Mittwoch, 08.11.2017, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier-Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

 

 

 

Seminar 20:

Struktur von Studien (Ablauf, Bewertung, Einschätzung)

 

Referent:

 

Prof. Dr. med. habil. Michael R. Clemens
Klinik für Hämatologie und Onkologie, Caritasklinikum St. Theresia, Saarbrücken
Chefarzt

 

Ziele und Inhalte:

In dem Seminar werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisorientiert
und anhand von Fallbeispielen insbesondere der Ablauf, die Bewertung und die
Einschätzung von Studien vermittelt.

 



Termin: Mittwoch, 06.12.2017, 16:30-18:30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Trier
Raum: Trier-Raum 3
CME-Punkte: 3

 

Hier geht's zur Anmeldung

nach oben